Aufrichten, positiv denken und nach vorne schauen!!

Juhu!!! Heute hatte ich meinen letzten Arztbesuch im Jahr 2012 (hoffe das bleibt auch so).

Ebenso durfte ich diese Woche nach einer 3-wöchigen Krankheitspause wieder voll arbeiten und habe heute auch den letzten Arbeitstag vor dem Urlaub.

Ich hatte in den letzten Wochen viel Rennerei wg. falsch geschriebener Rezepte, regelmäßiger Blutabnahmen und Arztbesuche bei 5 verschiedenen Ärzten.

Aber zu guterletzt wird doch endlich alles gut und das Jahr endet dann doch nicht ganz in einem Desaster. Immerhin ist die Welt auch nicht unter gegangen. 🙂

An dieser Stelle bedanke ich mich bei den ganzen Daumendrücker und guten Zuredner von Twitter.

Auch bedanke ich mich bei meiner Familie und Freunden, die immer ein offenes Ohr für mich haben und verhindert haben, dass ich in das tiefe schwarzes Loch falle. Meine Laune wird jetzt besser. Versprochen! 😉

Fühlt Euch alle gedrückt!!! DANKE!!! :-*

Was gibts Neues? Also:

Ab nächster Woche Mittwoch werden meine Medikamente für die Blutverdünnung bis zur Abschlussuntersuchung Ende Februar 2013 reduziert. Es ist dann nur noch eine einmalige Einnahme am Tag notwendig. Bis dahin muss ich auch nur noch alle 4 Wochen zur Blutabnahme. Den Kompressionsstrumpf muss ich weiterhin täglich tragen.

Sport (vor allem Ausdauersport) bleibt weiter verboten. Es bleibt beim radeln und Bewegung ohne Anstrengung, so oft es geht. Zirkuliert den Blutfluss und fördert die Auflösung des Thrombus.

Meine Allgemeinwerte sind allesamt im Normalbereich. Nur der Protein-S-Wert ist noch immer nicht in Ordnung, was auf den vorhandenen Thrombus zurückgeführt wird.

Die Pille hab ich wohl oder übel nach dem letzten Gespräch mit meinem Frauenarzt abgesetzt und so ist ein weiterer Risikofaktor beseitigt.
Sogar meine Schilddrüsenwerte sind optimal. Nach 2 Jahren hat sich das auch endlich eingependelt.

Meine Schlafstörungen haben sich ebenfalls etwas gebessert.

Obwohl ich mir immer noch viele Gedanken mache und mich damit auseinandersetze läuft alles in einer positiven Bahn und so bin ich guter Hoffnung, dass am 27.02.2013 die Heilung festgestellt wird.

Also richte ich mich auf und schaue nach vorne und wünsche allen ruhige und erholsame Weihnachtsfeiertage!!

Eure Jasi

Advertisements

Über meineartzulaufen

You can rest when you´re dead!
Dieser Beitrag wurde unter Körpergefühl und so veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s