Was will ich eigentlich!?

Zurzeit bin ich gut im Training, was Kraft-Ausdauer anbelangt. Bin schon fast wieder da, wo ich vor dem ganzen Mist letztes Jahr war.

Bei #strafi50 habe ich fast die Halbzeit erreicht und habe meine Gewohnheiten entsprechend gut umstellen können.

Ich kämpfe zwar noch bei manchen Übungen mit Übelkeitsanfällen (gerade wenn ich das Gewicht wieder mal erhöhe), aber das gehört dazu. Das war schon immer so.

Gelaufen bin ich nicht sehr viel, aber schon mehr als die letzten 3 Monate zusammen.

Gut waren dabei immer nur die ersten 30 Minuten. Danach wurden die Beine schwer, ich schaffte es einfach nicht durchzuhalten und ich musste Gehpausen einlegen.

Es fällt mir im Moment schwer mich zum Laufen zu motivieren, denn meine Strecken sind in den 30 Minuten nicht zu bewältigen und im Kreis rennen –auch wenn es durch den Wald geht- kann ich überhaupt nicht leiden.

Zum Lauftreff habe ich es bisher einmal geschafft. Es zieht mich auch nicht wirklich dahin. Vor nem Jahr war ich da noch richtig geil drauf und nun!? Ich weiß nicht was mit mir los ist.

Da machen mir die Einheiten im Studio um so mehr Spaß.

Jetzt nähert sich der erste WK am 01.04.2013 und ich bin im Moment nicht in der Lage 8 km überhaupt und dann noch in einer für mich passablen Zeit zu laufen. Um mal die Höhenmeter bei diesem WK außer Acht zu lassen, die nämlich dann auch noch dazu kommen würden.

Und dann hat sich kurzfristig ergeben, dass das Büro über Ostern zu ist. Das bedeutet ein verlängertes Wochenende (Do – Die) für mich.

Würde da gern schon ein paar Tage von hier „fliehen“ und mir etwas Gutes damit tun.

Solche Gelegenheiten ergeben sich nur selten und ich glaube das würde gerade auch sehr gut passen.

Irgendwie bin ich im Moment einfach nicht so wirklich zufrieden mit mir selbst. Und ich frage mich immer öfters, was ich denn überhaupt will.

Welche Ziele möchte ich denn dieses Jahr erreichen? Möchte ich mir überhaupt ein Ziel setzen? Setze ich mich selbst zu sehr unter Druck? Bleibt deshalb der Spaß und die Motivation am Laufen aus? Soll ich mich lieber auf andere Dinge konzentrieren?

Fragen über Fragen und ich kenne keine Antwort!

Advertisements

Über meineartzulaufen

You can rest when you´re dead!
Dieser Beitrag wurde unter Training abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s