Frühjahrsloch, Sommerloch oder doch schwarzes Loch?

Wat denn nu? Schwer zu sagen, jedenfalls stecke ich gerade mitten in einem drin.

Keine Lust auf nichts. Hab ich mir was vorgenommen, macht mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung und bei den wenigen Sporteinheiten bekomme ich auch keinen freien Kopf.

Hock ich am WE daheim rum (was in letzter Zeit ziemlich oft passiert), bin ich unzufrieden; aber auf Sport habe ich auch keine Lust.  So kam es vor, dass ich die letzten Wochenenden ziemlich oft schlafend auf der Couch verbracht habe und ich nicht einen Schritt vor die Haustür machte.

Einmal habe ich es dann doch mal vor die Tür geschafft:

Letztes Wochenende war ich den ganzen Samstag bei einem Fahrtechniktraining mit meinem MTB. Da merkte ich schon, dass meine Fitness zu wünschen übrig lässt.  Es hat mir trotzdem viel gebracht und ich habe mich und mein MTB etwas besser kennengelernt.  Spass hatte ich an diesem Tag auf alle Fälle und es war auch eine gute Vorbereitung auf meinem Urlaub im Juni.  Ich würde das wirklich gerne öfter machen, aber leider gibt es wenig Begeisterung dafür in meinem Freundeskreis und allein durch die Wälder kann man mal machen, aber immer auch nicht. Schon schade!

Zurzeit lasse ich im Moment ziemlich viel schleifen, was Bewegung und Ernährung betrifft.

Die Quittung bekam ich dann letzten Montag beim Wiegen im Studio.  Es stand nämlich wieder die quartalsmäßige „Wiegeaktion“ an, die ich mir für alle 3 Monate vorgenommen habe. #strafi50 hat dazu beigetragen, dass es nicht ganz so extrem negativ ausfiel, aber klar kann nichts positives dabei raus kommen, wenn ich nicht viel tue. Woher soll es denn auch kommen? Schlimm ist nur, dass ich mir auch genauso fühle.

Ich weiß man muss was ändern, wenn man unzufrieden ist. Im Moment fehlt mir aber einfach die Motivation.

Drückt mir die Daumen, dass sich das schnell ändert und meine Laune dann auch wieder besser wird.

Einen schönen Pfingstmontag Euch allen! LG Eure Jasi

Advertisements

Über meineartzulaufen

You can rest when you´re dead!
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Frühjahrsloch, Sommerloch oder doch schwarzes Loch?

  1. An-Kas schreibt:

    Hey Jasmin,
    alle Daumen sind feste gedrückt!
    Allerdings kenne ich das auch gut, mal einfach so überhaupt keinen Antrieb zu haben. Zum Glück geht es meistens doch von allein wieder weg ;))
    Was ist also so schlimm daran, einfach mal das zu machen, auf das man Lust hat (und wenn das eben NIX ist)?
    Bald kommt die Motivation und der Elan wieder!!!
    Lieber Gruß,
    Anke

    • meineartzulaufen schreibt:

      Guten Morgen Anke!
      Danke für Deinen Kommentar und die aufbauenden Worte. 🙂
      Ich bin auch gerne mal faul und tue nichts und genieße diese Tage. Schlimm finde ich es im Moment, weil es doch schon eine längerer Phase ist und es im Moment -gesundheitlich gesehen- überhaupt keinen Grund gibt mich so hängen zu lassen. Naja. Abwarten und Tee trinken. 🙂 LG Jasmin

      • Ralf schreibt:

        Mach Dir keinen Druck ständig was machen zu müssen, das macht Dich noch mehr fertig, da Du dann immer ein schlechtes Gewissen hast. Gönn Dir eher einfach nochmal 4 Wochen Pause in denen Du nichts machen musst. Wenn Du dann nichts machst, ist das völlig in Ordnung, falls Du zwischendurch zu was Lust bekommst, dann ist das top. Und dann geht es wieder weiter.

      • meineartzulaufen schreibt:

        Danke Ralf! Hört sich gut an. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s