Ich hab noch lange nicht genug….

… auf in ein neues Jahr…. ich hab noch lange nicht genug!! Yeah!

Manchmal passen Musiktexte einfach wie die Faust aufs Auge. Und deshalb begleitet mich die Musik in meinem Leben, ob es auf der Arbeit das Radio ist, im Auto mein Stick gespickt mit meiner aktuellen persönlichen Hitlist, daheim beim putzen oder als Hintergrundmusik, auf Konzerten, Festivals, in Bars, in gemütlicher Runde mit Familie und Freunden und gaaaaaanz wichtig beim Sport. Ich brauche das einfach. Hier kann ich abschalten und meinen Gefühlen freien Lauf lassen. Und der ein oder andere Song lässt dann auch schon mal das Pipi in die Augen schießen. Vor Freude, aus Trauer oder einfach aus Melancholie. Manche Songs verbinde ich mit Erinnerungen, Situationen oder einfach einer bestimmten Person/Personen.

Ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen, stundenlang irgendwo rumzurennen, ohne Musik auf den Ohren. Vor allem wären  Wettkämpfe auch nicht dasselbe, wenn es die Zieleinlaufmusik nicht gäbe. Schon wieder schießen mir tolle Erinnerungen durch den Kopf.  Genau wegen diesen Momenten liebe ich es – mein Leben – Sport zu treiben – mich auf Wettkämpfe vorzubereiten. Es wäre einfach nicht dasselbe.

Auch im Studio bei den Krafteinheiten, brauche ich das, weil ich dann dran bleiben kann und die Menschen außen rum mich einfach in Ruhe lassen. Nach Beendigung der Einheit ist immer noch Zeit für einen Plausch. Habe mich oft ablenken lassen, wenn der MP3-Player versehentlich mal in der Tasche blieb. 🙂

Das ist meine Motivation und so begann mein Jahr 2014:

Gemütlich im Kreise meiner liebsten, natürlich mit guter Musik (klar). 🙂

Hochmotiviert ging es deshalb am 01.01. auf einen Neujahrslauf mit Carmen. Kurze, aber schöne und gemütliche 6,7 km – ohne Musik, denn wenn eine Begleitung dabei ist, gehts auch mal ohne.

Das Wetter war genial, so dass uns viele Spaziergänger unterwegs begegneten. Wir waren in einem für mich nicht üblichen Tempo unterwegs, was mich doch sehr überrascht hat (unter 7 Min./km), weil ich mich noch gut mit Carmen unterhalten konnte.

Wenn ich in Begleitung bin, kann ich wohl mehr, ohne es gleich zu merken. Schön wäre es, wenn ich so flott auch mal alleine unterwegs wäre.

Aber klar habe ich mich gefreut. So macht Laufen Spaß! Mein Training zeigt also erste Früchte.

Auch optisch habe ich mich wohl verändert. Ich wurde jetzt schon einige Male darauf angesprochen, wieviel kg ich denn abgenommen hätte.

Im Moment liegt mein Fokus ja weniger bei der Gewichtsreduzierung, wo manche erst mal große Augen bekommen.

Ich wiege im Moment mehr, als vor 3 Jahren, als ich bei dem Abnehmprogramm MyLine mitgemacht habe.

Muskeln sind eben schwerer als Fett, was viele gar nicht wissen. Und Muskeln habe ich im letzten Jahr einige zugenommen – hauptsächlich an den Beinen.

Ich habe mich in den letzten Wochen definiert und merke immer mehr das es in die richtige Richtung geht.

Meine Knie halten im Moment gut beim Laufen und Schmerzen nicht.

Nur ewig wird das wohl nicht halten. Bevor die Thrombose diagnostiziert wurde, sah man eine angehene Arthrose im linken Knie. Mir wurde schonungslos mitgeteilt, dass ich mir mit Laufen keinen Gefallen tue. Schwimmen oder Rad fahren sei da besser.

Das mit dem Rad fahren habe ich ja bereits gemerkt. Kann ich auch irgendwie besser. Fällt mir auch irgendwie leichter. Und überhaupt es macht Spaß, aber das Laufen möchte ich vorerst nicht aufgeben – auch wenn ich immer noch nicht wirklich besser geworden bin.  🙂

Ich werde wohl eine gute Mischung finden müssen:

– Rad – Kraft – Laufen – Ausdauer –

Eine Mischung, die für mich nun das Jahr 2014 ausfüllen wird, immer mit dem richtigen Song im Nacken und mit hoffentlich noch mehr Erinnerungen und Gefühlen.

Ich bin gespannt was da noch kommen mag, aber ich hab da jetzt schon so ein Gefühl, es kann nur gut werden, jedenfalls besser als 2013 – sollte mir mein Körper nicht wieder ein Strich durch die Rechnung machen.

The show must go on!

Advertisements

Über meineartzulaufen

You can rest when you´re dead!
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ich hab noch lange nicht genug….

  1. Stefan schreibt:

    wünsche dir viel erfolg für 2014
    ganz liebe grüsse stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s