Wir machen Dich fit – Das Ergebnis

Hallo zusammen!
Wahnsinn 5 Wochen sind vorbei. Wie schnell die Zeit vergangen ist. Gestern fand der Abschlusstest statt.

Die erwünschte Gewichtsreduzierung habe ich nicht erreicht, dafür jedoch andere „Punkte“ verbessert.

Das scheint auch sichtbar zu sein. Ich wurde in der letzten  Zeit oft darauf angesprochen, dass ich mich figurtechnisch zum positiven verändert hätte.

Da ich wegen einigem privaten Stress nicht ordentlich bzw. regelmäßig essen konnte, war mir klar, dass das mit den 2 kg Gewicht nicht klappt. Auch hatte ich in den 5 Wochen wegen der radikalen Ernährungsumstellung sehr oft mit Magenproblemen zu kämpfen und musste an diesen Tagen den Sport reduzieren bzw. ganz verzichten, wenn es besonders schlimm war.

Ich blieb trotzdem am Ball – so gut es ging- und habe versucht das Beste draus zu machen. Ich konnte mich beim Fitnesstest in fast allen Punkten verbessern. Was eben nicht verbessert wurde, ist das Gewicht und die Körperfettmasse.

Die Punkte, die zum Start eher mäßig waren wurden dann zum Ende hin mit einem Smiley belohnt. Das waren:

Ausdauer, Kraft (Rücken), WHR (Taille-Hüft-Quotient)

Und sonst hat sich meine Koordination insgesamt wesentlich verbessert.

Mein Fitnessalter habe ich in den 5 Wochen um 16 Jahre verbessert. Zu Beginn lag dieses bei 45. Jetzt im Ergebnis liegt es bei 29.

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Klar hätte ich in den beiden Negativpunkten besser sein können. Aber ich habe festgestellt, dass ich nicht der Typ für Radikale bin. Ich brauche den Wohlfühlfaktor und den Spaß beim Sport, da es für mich sonst zur Qual wird und ich mich zu sehr selbst unter Druck setze, weil ich irgendetwas machen MUSS.

Ebenso ist das mit der Ernährung. Ich mache so viel wohl nicht verkehrt, denn sonst hätte ich von Februar bis Mai nicht 1,3 % Körperfett in Muskulatur umgesetzt und das ohne groß darüber nachzudenken. Das werde ich in jedem Falle so beibehalten.

Da ich von meinem Körperbau laut BodyIn-Waage ausgeglichen bin, bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Meine Beine sind nun gleichauf von der Muskulatur her – aufs Gramm genau – und habe da auch etwas zulegen können. Habe ich auch gemerkt. Es liegen schon wieder 2 Hosen daheim, die ich nicht mehr über die Oberschenkel ziehen kann. 🙂

Meine Arme dagegen, haben etwas an Muskelmasse abgebaut – was ich jedoch nicht sehr schlimm finde.

Und das mit dem Körperfett bekomme ich auch in den Griff. Langsam aber sicher (und magenschonend) – ich bin auf einem guten Weg.

Ich wünsche allen einen schönen sonnigen Dienstag!

So on Eure Jasi

Advertisements

Über meineartzulaufen

You can rest when you´re dead!
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s